Blütenblätter im Kaffee

Ende der siebziger Jahre siedelte Brigitte Martin, die Initiatorin des Vereins Uckermärkischer Mythengarten mit ihren Kindern in der Uckermark. Immer dort, wo sie in der Landschaft Unerwartetes entdeckte, fragte sie sich, was hier einst gewesen sein mochte, und stieß unversehens auf Sagen und Legenden.

Sie las, recherchierte, sammelte und geriet in das Spannungefeld von Mensch und Natur, von Volksglauben und Volkspoesie. Ihrer Bewunderung und Liebe für die einzigartige Kulturlandschaft Uckermark hat sie nun mit diesem reich illustrierten Buch, Fotos und Wegekarten einen bleibenden Ausdruck verliehen.

buch-briefmarke-b

Um die verblüffenden Zusammenhänge zwischen lokalen Ereignissen und ältesten mythologischen Vorstellungen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, sind die Sagen wie an einer Perlenschnur aufgereiht durch die Landschaft gezogen. Jeder interessierte Leser kann so durch Radeln, Reiten, Wandern und viele andere Aktivitäten die Volkspoesie mit allen Sinnen erleben und ihren Hintergründen nachspüren.

Das repräsentative Buch mit phantasievollen Illustrationen zu jeder Sage, Fotos und Wegekarten zu den Orten des legendenhaften Geschehens bereichert Gefühl und Wissen über das Gewordensein der heimatlichen Landschaft und ist ein Schmuckstück, das man immer wieder gerne zur Hand nehmen wird. Damit sind alle Naturliebhaber angesprochen, die einen Sinn für das Verhältnis von Mensch und Natur von Volksglauben und Volkspoesie haben.

Das im Vierfarbendruck aufwendig hergestellte Buch umfasst 360 Seiten mit 75 Illustrationen, 75 Seiten mit Fotos und Karten, Wappen und Wappenerklärungen.
Das Buch orientiert sich am touristisch erschlossenen Wegenetz von Prenzlau bis Joachimsthal. Hier, an dieser letzten Station, erhellt sich dann das Schicksal der Askanier, die als beliebte Brandenburgische Markgrafen in der bewegten europäischen Geschichte des Mittelalters Aufstieg und Fall erfuhren.

Herausgeber: Brigitte Martin, 2013
Text, Illustrationen & Fotos: Brigitte Martin
Im Anhang: Fotoanhang, Wappenliste, Glossar, Rastplätze des Uckermärkischen Mythengarten e. V.

Das Buch können Sie direkt bei Brigitte Martin bestellen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer.

Betreff

Ihre Nachricht

oder hier erwerben:

Gaststätte zum Grünen Baum Ringenwalde, Dorfstraße 57, 17268 Temmen-Ringenwalde, Tel.: 039881-44016

Straußenhof Berkenlatten, OT Berkenlatten 7, 17268 Gerswalde, Öffnungszeiten: April bis September Täglich von 10:00 – 18:00 Uhr, ab Oktober bis März Donnertag – Montag von 10:00 Uhr bis zum dunkelwerden Tel. & Fax: 03 98 87 / 50 87

Café Friedenfelde im Gutshaus Friedenfelde, Ort Friedenfelde 6, 17268 Gerswalde

Schwedt:

Altstadt Buchhandlung Schwedt, Carola Schickedanz, Karthausstraße 12, 16303 Schwedt/O.
Tel.: (03332) 83 54 44 Fax: (03332) 83 54 45, Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8.00 – 18.00, Samstag: 8.00 – 12.30
Prenzlau:
Buchhaus Schulz, Friedrichstraße 19, 17291 Prenzlau, Tel.:03984 4158, Fax:03984 808122
Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 9 Uhr – 18 Uhr
Samstag: 9 Uhr – 13 UhrGerswalde: Tourismusverein Region Gerswalde e.V.
Dorfmitte 14, 17268 Gerswalde, Telefon (039887) 123663
Öffnungszeiten Montag – Freitag 8-16.00 Uhr. seit Januar wieder hier!