OFFENE HÖFE ODERBERG – ALLE ORTE & KÜNSTLER

OFFENE HÖFE ODERBERG – ALLE ORTE & KÜNSTLER

25 Orte öffnen ihre Pforte mit Kunst, Konzerten und vielem mehr

Oderberg hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick wahrnimmt, wenn man durch die Gassen schlendert. Hinter jedem Hoftor steckt eine eigene Welt mit einer eigenen Geschichte, Gegenwart und einem ganz spezifischen Potential.

In diesem Jahr öffnen etwa 25 Orte ihre Tore für Gäste von nah und fern. Mit Kunst, Konzerten und vielem mehr möchten sie die Stadt in ihrer Vielfalt zeigen. Die Oder wurde diesmal in den Mittelpunkt gerückt, weil sie schon immer Oderbergs Lebensader ist und ein besonders großes Potential für die Entwicklung dieser Stadt hat.

Dies ist eine Initiative der Oderberger Bürger, die Alteingesessene und Hinzugekommene gemeinsam gestalten, um ihr Oderberg zu einem lebendigen Ort zu machen.

Die Höfe sind SA 7. & SO 8. Sept. bis auf wenige Ausnahmen von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Eröffnung

Samstag, den 7. September 2019

um 10 Uhr im Museumspark des Binnenschifffahrtsmuseums

Am Sonntag ab 17 Uhr möchten wir im Museumspark gemeinsam mit den Besuchern dieses Ereignis feiern.

Wir laden herzlich ein.

ALLE ORTE & KÜNSTLER: Mehr lesen

umKunst Aktionen auch in Oderberg

umKunst Aktionen auch in Oderberg

Künstlerbrunch bei Siegfried Haase

Im September zeigen 20 Kunstschaffende der Gruppe ihre Arbeiten in Angermünde und laden zur Vernissage am 31. August in die Franziskaner Klosterkirche Angermünde ein.

Fast gleichzeitig zeigen 25 Künstler am 7. und 8. September ihre Arbeiten anlässlich der Offenen Höfe Oderberg, anverschiedenen Orten der kleinen Stadt. Allein aus der umKunst- Gruppe sind sieben dabei.

Die Ausstellungsorte liegen in verschiedenen Landkreisen, aber nur 20 km auseinander, keine Entfernung für die Künstler der Gruppe umKunst, die sich seit vielen Jahren zusammengeschlossen haben, um Kunst im ländlichen Raum sichtbarer zu machen und eine kontinuierliche Kooperation zwischen den Kollegen zu ermöglichen. Inzwischen sind es 34. Sie leben verstreut in der weitläufigen Uckermark und zum Teil auch im angrenzenden Barnim. Viele Kilometer trennen ihre Arbeitsorte und doch schafft es die Gruppe schon über viele Jahre, kontinuierlich gemeinsame Ausstellungprojekte auf die Beine zu stellen. Mehr lesen